Artists AVERRO

DJ, Produzent, Songwriter und Journalist. Der Begriff „vielseitig“ trifft recht zielgenau auf die deutsch-niederländische Nachwuchshoffnung Averro zu. Nachdem er seine ersten Sporen als Moderator im Radio verdient hatte, begann die Reise durch den deutschsprachigen Raum für den gebürtigen Paderborner Jungen. Im März 2013 gewann er als blutiger Anfänger und Newcomer den DJ-Contest des Electric Mountain Festivals gegen mehr als 400 andere Teilnehmer und durfte sich so mit Größen wie Hardwell oder Nicky Romero im Wintersportmekka SÖLDEN auf der weltweit wohl höchsten Festivalbühne (ca. 2300m) eine Bühne teilen. Im Juni 2015 kam der Sieg beim renommierten Electric Love Festival Contest in Salzburg dazu, durch den Averro seither als Act auf der Mainstage vertreten ist. „Die Welt mit Musik zu einem besseren Ort machen“, das ist der Claim des jungen Künstlers. Seine Sets bestechen vor allem durch die große Variation von Stilrichtungen. Jazz, Reggae, Klassik, Rock und HipHop finden in den elektronischen Beats ihr Fundament. Diese Einflüsse lassen sich auch in den Produktionen von Averro wiederfinden. So besticht seine Single Heartache (2017) durch die Symbiose aus klassischer Symphonie mit energiegeladenen Synths. Das fiel auch Ummet Ozcan (Spinnin’ Records) auf, der die Single prompt als „Demo of the Week“ auszeichnete. Steht Arian nicht als Averro auf Europas Bühnen, begleitet er das Geschehen aus erster Reihe. Als Chefredakteur des DJ MAG Germany führt er gemeinsam mit seinem Team die Geschicke der Premium Marke seit 2018. Zuvor gründete er mit It’s All About The Music das bis dato führende deutsche Portal für elektronische Musik. Kein Wunder also, dass Stars wie Steve Aoki, Afrojack, Felix Jaehn, Headhunterz, Yellow Claw oder Don Diablo bei ihm auf die Couch setzen.

Genres