Artists DJ Firebeat

Christoph Hartwig, auch bekannt als DJ Firebeat, entdeckte seine Leidenschaft zum Mixen und Auflegen im Alter von 15 Jahren. Als sich dann die Gelegenheit anbot, mit seinem Kumpel Till auflegen zu können, begann der Einstieg in seine DJ Karriere. Wie kommt man auf den Namen „DJ Firebeat“? Als Christoph mit 16 Jahren mal wieder seine selbstgebastelten Boxen zuhause bis aufs Äußerste strapazierte und heiß laufen ließ, flogen ihm diese buchstäblich um die Ohren. Am Abend erzählte er seinen Kumpels bei einem Bierchen von dem „Unfall“ und der Name war geboren. Von nun an kämpfte er sich durch und setzte sich von anderen lokalen DJ aus dem elektronischen Musikbereich ab. Ein Highlight in seiner bisherigen Laufbahn war es, in der größten Diskothek Deutschlands auflegen zu können und die Massen bei knackigen Beats in Bewegung zu bringen. Anschließend folgten einige Sundowner Sessions im hiesigen Beachclub, in dem eher chillige Rhythmen aus den Musikrichtungen Tech- Deephouse und Minimal angesagt waren. Im Sommer 2016 spielte er in Gelsenkirchen beim Holi Farbrausch Festival ein Warm-Up Set für die Headliner wie Moguai, FRDY und Adaptiv. Seit Ende 2016 ist er nun Resident DJ im Club Next in Ahaus. Mit der Zeit setzte er einige Inspirationen in MashUps um und begann eigene Ideen, die in seinem Kopf umherschwirrten, zu realisieren.

Genres