Artists Mischa Dash

Leidenschaft, Enthusiasmus und eine gehöriger Portion Selbstbewusstsein. Diese drei Worte beschreiben den gebürtigen Wuppertaler wohl am Besten. Bereits im frühen Kindheitsalter entdecket Mischa Dash, welcher mit bürgerlichen Namen Michael Fikus heißt, das Faibel für die elektronischen Musik und deren Randgenres. Jahr für Jahr entwickelte sich so eine Liebe, die fürs Leben schien. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass ihn diese Musikrichtung nicht nur als Hörer faszinierte. Vielmehr wollte er selbst dazu beitragen, die Entwicklung dieses Genres im Großraum Wuppertal bekannt zu machen. Mit 16 Jahren sammelt er seine ersten Erfahrungen in der Szene und konnte sein Wissen und seine Skills stetig erweitern, was ihm Anerkennung und Beachtung brachte. Nach und nach steigerte sich seine Bekanntheit in seinem Umfeld und er konnte erste Clubgigs vorzeigen. „ Nicht jeder Gig wurde mir geschenkt, für so manch einen Auftritt musste ich mich hart ins Zeug legen“, so Dash In den folgenden Jahren spielte Mischa Dash in jedem stadtbekannten Club, konnte aber ebenfalls der Szene von Dortmund, Düsseldorf oder auch Köln seinen Stempel auftragen. Seine größten Erfolge konnte er mit dem Gewinn von zwei Wettbewerben gegen viele weiter talentierte Teilnehmer verzeichnen. So gewann der 23-Jährige den Open Beatz DJ-Contest für die Pre-Party mit Superstar Don Diablo in der Nachtresidenz | Düsseldorf. Ein Jahr später konnte er den It's All About The Music/Titania Festival DJ-Contest im Bootshaus | Köln für sich entscheiden. Durch seine Playtime im besten Club Deutschlands kamen immer mehr Anfragen auf den noch jungen Künstler zu.

Genres